... „Wer gerne lacht, bis der Arzt kommt, sollte sich diesen Leckerbissen der komödiantischen Unterhaltungskunst nicht entgehen lassen.“ ... 
Wilhelmshavener Zeitung

... „Zum Erfolg der Truppe trägt sicher auch die Faszination über das traumhaft sichere Zusammenspiel der Akteure bei. Denn bei instant impro stellt sich ansatzweise der gleiche Effekt wie beim Betrachten einer Zaubershow ein. Wie kommt das Kaninchen aus dem Zylinder? Wieso fällt den Schauspielern selbst in einer dramaturgischen Sackgasse immer wieder ein witziger Ausweg ein?“ ... 
Achimer Kurier

... „Als im Bremervörder Ratssaal zum letzten Mal 5-4-3-2-1-los! eingezählt wurde, konnte instant impro nach einer Comedyshow der Extraklasse ein begeistertes Publikum in den Abend entlassen.“ ...
Bremervörder Zeitung

... „Ein Improvisationstheater hat keinen Pool an Klassikern der Schauspielliteratur, keinen Goethe, Schiller oder Shakespeare. Folglich lebt es noch viel stärker von seinen Mitspielern, von ihrer Dynamik und Ihrem Charakter. Das hat für den Zuschauer nicht zuletzt den Vorteil, dass man unmittelbar erkennen kann, wie es mit der Qualität des Ensembles bestellt ist. Bei der Improvisationtheatergruppe mit dem bezeichnenden Namen „instant impro“, die jetzt auf dem Altstädter Markt zu sehen war, stellt sich schnell heraus, dass die Qualität sehr hoch anzusiedeln ist.“ ... 
Hanauer Anzeiger

... „Improvisation auf höchstem Niveau. Nie platt, immer komisch, werden die Themen aufgegriffen. Lachsalven am Laufmeter und Beifallstürme auf offener Szene. Die Schlagfertigkeit und die pantomimischen Fähigkeiten der Schauspieler reißen mit - führen zu unglaublichen Situationen. Die Zuschauer bogen sich vor Lachen. Klar doch, dass das von den Schauspielern erklärte Bewertungssystem eindeutig ausfiel: Statt nasser Schwämme flogen massenhaft rote Rosen auf die Bühne." ... 
DEWEZET

... "Kurzum: Inklusive der lautstark geforderten Zugabe veranstalteten die Schauspieler aus Bremerhaven eine Comedy Gala der Extraklasse und eroberten die Herzen des Selsinger Publikums wie im Sturm.“ ... 
Zevener Zeitung

... „erstklassiges Improvisationstheater mit hohem Comedyanteil, kurz: bestes Entertainment.“ 
Achimer Kreisblatt

... „Comedy, die bis auf den Zahn geht ... Verblüfft erlebten die Zuschauer, wie meisterhaft es die Vier verstanden, Comedy, Theater und Entertainment unter einen Hut zu bringen und jede noch so abwegige Situation mit viel Geschick, Reaktionsvermögen und kabarettistischem Gespür in urkomische und mit starkem Applaus honorierte Sketsche umzumünzen ... Der ungeheuer starke Beifall, der nach jedem Sketch aufbrandete, ließ eines eindeutig erkennen: Im Vergleich zu so einer gelungenen Improvisations-Show kann „normales Theater“ manchmal richtig blass aussehen.“ ... 
Achimer Sonntagstipp